Allgemein News-Artikel

Coleco Mini Arcade

Der einstige Spiele- und Konsolenhersteller Coleco meldet sich zurück. Offensichtlich angestachelt vom enormen Erfolg der Mini-Konsolen von Nintendo (NES und SNES Classic Mini), soll in diesem Jahr eine Neuauflage der legendären Coleco Mini Arcades erscheinen.

Zuerst aber eine kleine Geschichtsstunde: Die ursprünglichen Coleco Mini Arcades erschienen Anfang der 80er-Jahre, inmitten des ersten Videospiele-Booms. Hierbei handelte es sich um LCD-Umsetzungen damaliger Spielhallenhits (Pac-Man, Donkey Kong, usw.). Wirklich tolle Geräte, die dank der Hintergrundbeleuchtung und dem originalen Button-Layout auch spielerisch überzeugen konnten. Mittlerweile wechseln die kleinen Spielautomaten bei Ebay für Rekordsummen von 200 Euro und mehr den Besitzer. Leider musste Coleco aber trotz der beachtlichen Erfolge mit ihren LCD-Spielen und der eigenen Konsole, dem Coleco Vision, 1989 die Segel streichen. Alle Lizenzen und Markenrechte wurden schlussendlich an Hasbro verscherbelt. Der Name Coleco lebt allerdings (wie bei Atari) seit dem weiter.

Kürzlich erschien auf der Facebook-Seite der aktuellen Rechteinhaber die Ankündigung einer nagelneuen Mini-Arcade-Konsole, die zumindest rein äußerlich den damaligen Geräten zum Verwechseln ähnlich sieht (bis auf den modernen Screen). Das hier vorgestellte Spiel Robotech basiert auf der gleichnamigen Anime-Serie aus den 80ern. Ob weitere Spiele auf der kleinen Konsole gezockt werden können oder wann genau das Gerät in den Handel kommt, ist allerdings noch nicht bekannt. Lassen wir uns mal überraschen.

Das könnte Sie auch interessieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.