Allgemein News-Artikel

Neuer Spieletest – Thimbleweed Park

Ziemlich genau dreißig Jahre nach Veröffentlichung des legendären Point-and-Click-Adventures Maniac Mansion (für den C64) erschien letzten Monat mit Thimbleweed Park, die lang erwartete Hommage an den Genre-Klassiker. Nach einer erfolgreichen Kickstarter-Kampagne legten die Entwicklerlegenden Ron Gilbert und Gary Winnick los und steckten ihr ganzes Herzblut in das neue Projekt, unterstützt von jeder Menge Vorschusslorbeeren der zahlreichen Adventure-Fans weltweit. Mit Thimbleweed Park sollten aber keine neuen Maßstäbe im Genre gesetzt oder große Veränderungen am bewährten Spielprinzip vorgenommen werden. Ganz im Gegenteil! Vielmehr soll das neue Spiel genau dort anknüpfen, wo die goldene Ära der Point-and-Clicks Ende der 90er aufgehört hat. Zack McKracken, Monkey Island oder Day oft he Tentacle, das sind die offensichtlichen Vorbilder des neuesten Werks der ehemaligen LucasArts-Entwickler. Die Devise hinter Thimbleweed Park heißt also ganz klar „Mit frischem Elan, zurück in die Zukunft!”

Ob sich der ganze Aufwand gelohnt hat und Thimbleweed Park die hohen Erwartungen der Fans erfüllt, erfahrt ihr in unserem ausführlichen Review

Das könnte Sie auch interessieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.