Allgemein News-Artikel

Retron 77

Auf der diesjährigen E³ in Los Angeles wurden mal wieder jede Menge neue Spiele vorgestellt. Aber auch für ältere Zocker gibt es Neuigkeiten. So stellte der Zubehör- und Retro-Spezialist Hyperkin beispielsweise seine neueste Klon-Konsole namens Retron 77 vor.

Hierbei handelt es sich um eine modernisierte Variante des Atari 2600, das nun bequem per HDMI-Kabel an moderne Fernseher angeschlossen werden darf. Beim Ur-Atari musste man ja noch mit dem Antennenkabel, samt der sehr bescheidenen Bildqualität Vorlieb nehmen. Beim Retron 77 wird die Auflösung auf 1080p erhöht und das Seitenverhältnis auf 16:9 skaliert. Klingt irgendwie überflüssig, macht aber trotz der wenigen Pixel einen großen Unterschied. Puristen dürfen sogar mit klassischen neunpoligen Joysticks steuern (das Gerät verfügt über zwei Anschlüsse), aber auch Bluetooth-Controller sollen unterstützt werden.

Wer seine alten Module noch im Keller gebunkert hat, könnte seine alten Schätzchen somit in ganz neuem Glanz genießen. Der ungewöhnliche Name bezieht sich übrigens auf das Erscheinungsjahr des ursprünglichen Atari 2600.

Wann das gute Stück erhältlich sein wird, steht noch nicht genau fest. Angepeilt wird aber das vierte Quartal 2017. Der Preis soll bei ca. $80 liegen.

Das könnte Sie auch interessieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.