Allgemein News-Artikel Nintendo

The Legend of Zelda – Link´s Awakening erscheint für die Switch

Nintendo ließ diese Woche eine (zumindest kleine) Bombe platzen. So wurde am Schluss der letzten Nintendo-Direct-Präsentation unverhoffterweise der Ankündigungstrailer zu einem 3D-Remake von The Legend of Zelda – Link´s Awakening gezeigt. Alle Switch-Besitzer, mit einem Faible für den kleinen Schwertschwinger, dürfen sich somit noch dieses Jahr auf eine Veröffentlichung der Neuauflage freuen.

Links erstes Handheld-Abenteuer erschien 1993 auf dem Ur-Game-Boy und bekam ein paar Jahre später sogar noch eine kolorierte Version verpasst (auf dem Game Boy Color). Viele heutige Zelda-Fans dürften genau mit diesem Spiel ihre ersten Erfahrungen im Action-Adventure-Genre gemacht, und somit ihre Liebe für die Serie entdeckt haben. Link´s Awakening ist der vierte Teil der Serie und erinnert optisch stark an den Vorgänger auf dem SNES (A Link to the past).

Hier ein Kurzabriss der Handlung: Nach einer anstrengenden Schlacht gegen seinen Erzfeind Ganon macht sich Link auf den beschwerlichen Weg zurück nach Hyrule. Dabei gerät er auf hoher See in ein Unwetter und erleidet Schiffbruch. Mit letzter Kraft rettet er sich auf die kleine Insel Cocolint und fällt am Strand angekommen in tiefe Ohnmacht. Kurz nachdem er die Augen wieder aufmacht, versucht er zwar schnellstmöglich seinen Weg nach Hause fortzusetzen, wird davor aber von Einheimischen zuerst in ein neues Abenteuer verwickelt. Der klassische Rahmen also für eine typische Zelda-Episode.

Dem Trailer nach zu urteilen wird die Perspektive im Remake leicht nach „schräg von Oben“ versetzt, was den 3D-Effekt natürlich noch besser zur Geltung bringt. Die Grafik ist serientypisch bunt und das Charakterdesign schön knuffig. Der Erstling ergatterte damals schon Höchstwertungen in der Fachpresse und war spielerisch über jeden Zweifel erhaben. Es müsste also schon mit dem Teufel zugehen, wenn Nintendo mit diesem Remake keinen Erfolg haben sollte.

 

Das könnte Sie auch interessieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.